Sie schleichen sich still und heimlich von hinten an. Irgendwann hast du deinen ersten nächtlichen Schweißausbruch. Du hast einen unerklärlichen Haarausfall. Und dieser Bauchspeck wird immer hartnäckiger. Willkommen in den Wechseljahren! 

Im 2. Teil dieser „Abnehmen trotz Wechseljahre“ Reihe schauen wir uns genau an, was da jetzt los ist in deinem Körper. 

Foto: unsplash.com 

Welches Hormonchaos ist für die Gewichtszunahme verantwortlich? Wir werfen einen Blick auf die 5 wichtigsten Faktoren: 

  • Wie Östrogen Fettzellen größer macht. 
  • Welche von außen kommenden Hormone uns das Leben schwer machen. 
  • Wieviele Kilokalorien der Eisprung täglich verbraucht, solange wir ihn noch haben.
  • Wie Fettzellen selbst Hormone bauen. 
  • Die Sache mit der schwindenden Muskulatur im Alter.

     

Shownotes

Hier gehts zum Blog Beitrag [Komplett-Guide] Abnehmen in den Wechseljahre: 5 Stoffwechsel-Booster, die du sicher noch nicht auf dem Schirm hast.