Perfekter Tag - Licht & Bewegung

Dein perfekter Tag (4.Teil) Licht & Bewegung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, clean living, kPNI, Lifestyle, mindful eating



Der schnelle Kick! 3 Strategien um in nullkommanix wach und Energie geladen zu sein! 

More...

In dieser Serie geht es um den perfekten Tag aus der Sicht Deines Körpers. Alles was Deinem Körper gut tut hilft Dir - quasi nebenbei - Körpergewicht zu reduzieren. 

Thema im 4. Teil: Wie sorgst Du für deutlich mehr Energie im Laufe Deines Alltags? Diesmal geht es um Licht und Bewegung. 

Hier gehts zum Video (5:00 Minuten)

Zusammenfassung der Tipps im Video / Lesezeit ca. 1:30 Minuten. 

Wir befinden uns mittlerweile in der Mitte des Tages. Du bist in Deinem Büro, Deinem Homeoffice oder auf einer Geschäftsreise. Was erwartet Dein Körper jetzt?

Ich kann Dir schon mal sagen, was er nicht erwartet: den ganzen Tag sitzen. Und auch nicht - den ganzen Tag im Kunstlicht zu sitzen.  

Hier kommen 3 einfach umsetzbare Strategien, die Dir helfen, voller Energie durch den Tag zu kommen. Und Deinem Organismus das zu geben, was er erwartet. 


1. Strategie: Wecker stellen und aufstehen! 

Am Anfang stellst Du ihn vielleicht auf 45 Minuten. Du kannst die Zeit Schritt für Schritt auf 30 Minuten reduzieren. Und dann: Steh auf!

Energie Quicky im Büro

Foto: Loic Djim auf Unsplash

Sitzen macht uns dick und krank

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass stundenlanges Sitzen genauso schädlich ist wie Rauchen. Krank und dick werden wir natürlich über die Jahre. Nicht von einen Tag auf den anderen. 

Du kannst das Sitzen unterbrechen. Stell Dir einen Timer und steh auf. Mach irgendwas. Geh irgendwo hin, hol Dir einen Kaffee, geh rüber zur Kollegin, statt ihr eine Mail zu schreiben. 

Wenn Du in Deinem Homeoffice bist, häng die Wäsche auf, bring den Müll raus oder räum die Spülmaschine schon mal aus. 

Mir persönlich helfen die Sitzpausen dabei, wieder in die Konzentration zu kommen.

Ich höre oft: dann komm ich ha völlig raus. Nein! Es ist genau umgekehrt. Glaub mir, du kommst frisch und munter wieder an Deinen Schreibtisch zurück. 

Und hast Dich ein wenig bewegt. Noch mehr Tipps zu diesem Thema findest Du in meinem Blogartikel Trendsport aufstehen. Auch kleine Bewegungseinheiten sind wichtig und bringen was. 


2. Strategie: Lass Tageslicht an Deine Augen 

Mach das Fenster auf und schau nach draußen. Noch besser: geh ein paar Minuten vor die Tür. Nutze jede Möglichkeit die Du hast, Deine Sitz-Zeit mal zu unterbrechen und ans Licht zu gehen. Geh freiwillig zu Post. Erledige kleine Botengänge. Nutze jede Gelegenheit, um nach draußen zu kommen. 

Licht & Bewegung

Foto: michael-mroczek-unsplash

3. Strategie: Mini Auszeit - Urlaub im Alltag. 

Nimm Dir kleine Auszeiten in Deinem Arbeitsalltag. Geh in der Mittagspause eine Runde um den Block. Und wenn es nur 10 Minuten sind. Ich schwöre Dir, Du kommst ganz anders aus der Pause zurück.

Mach Dir eine Tasse Tee oder Kaffee und trink sie ganz in Ruhe aus. Konzentriere Dich auf Deine Mahlzeit, wenn Du isst. Oder geh raus und setz Dich dabei auf eine Parkbank. 

Genieße Deine Nahrung. Schmeck mal wieder hin. Trainiere Dir eine gewissen Achtsamkeit an: "Ich nehme mir jetzt die Zeit für meine Mahlzeit" Punkt. 

Das hört sich vielleicht erstmal sehr einfach an. Doch achte mal auf Deine Gewohnheiten und vergleiche sie mit diesen kleinen Strategien.

Und hier kommt noch ein Bonus-Tipp: Nimm Dir kleine Veränderungen, kleine Schritte vor. Minischritte. Mikroschritte. 

Schau Dir die Tipps an. Und verändere zunächst das, was für Dich ganz einfach umsetzbar ist. Was fällt Dir am leicht? Fang damit an. 


Save the date!
Januar 2019.

#tschüsszucker!
Die Challenge. 
#tschüsszucker! Die Challenge.

Werde gleich zu Beginn des neuen Jahres Heisshunger-Attacken und ein paar Kilos auf den Hüften los. Und zwar nachhaltig. 
  
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Lass Dich HIER auf die Warteliste setzen.
 

tschuesszucker challenge
zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.