Wie lange dauert abnehmen?

Fit, schlank, gesund? Interview mit einer echten Biohackerin: Isabel Brandau! (3)

 

Wie du an den biologischen Stellschrauben deines wunderbaren Körpers drehst!

 

Du hörst den 3. Teil der Interviewserie mit einer echten Biohackerin: Isabel Brandau von „Lebenskunst in der 2. Lebenshälfte“. Isabels Motto: Gesund und bewusst bis zum Schluss! Auch mit den Tipps aus dieser Episode kannst du dein eigenes Lebenskunst-Projekt heute noch starten.

 

Warum wird eine Biohackerin eigentlich zur Biohackerin?

 

Wie kommt man auf die Idee, sehr bewusst kalt zu duschen, barfuß zu laufen oder ein Bad im Wald zu nehmen? 

Aus der Literatur weiß ich, dass einige über Befindlichkeitsstörungen oder chronischen Beschwerden zum/zur Biohacker:in geworden sind. Vielleicht ohne dass sie den Begriff Biohacker im Kopf haben. Sie haben eine Diagnose bekommen und sagen sich: Jetzt schau ich mal, wie ich meinen Körper unterstützen kann.

Ich habe letztens den Podcast von Madame Moneypenny Natascha Wegelin gehört. Ganz anderes Thema! Da gehts eigentlich um Geldanlagen. Doch Natascha Wegelin ist außerdem eine inspirierende Businessfrau. Sie erzählte, dass bei ihr die Autoimmunkrankheit Hashimoto diagnostiziert wurde.

Was sie nicht gemacht hat: Sich ihrem Schicksal ergeben und sich brav auf ein Leben lang Tabletten schlucken eingelassen. 

Was ist gesund, schmeckt, macht satt UND hilft beim Abnehmen? 

Hol dir meinen kostenlosen Einkaufsguide und finde es heraus! 

Im Gegenteil: Sie hat sich zunächst mal alles über Hashimoto angelesen, was sie finden konnte! Welche Ernährung ist jetzt wichtig? Was tut mir gut? Was nicht. Sie hat aufgehört Pommes zu essen. Wegen der entzündungsfördernden Omega- 6 Fette und Transfettsäuren darin. Sie hat ihre Ernährung Richtung Paleo umgestellt, treibt viel Sport und achtet auf sich. Macht Pausen. Meditiert.

Und ja: Das ist eine gute Möglichkeit, einer Autoimmunerkrankung die Stirn zu bieten. Eine Hashimoto ist ja keine Erkrankung, sondern ein Symptom. Für ein aus dem Ruder gelaufenes Immunsystem. Irgendwas irritiert und stört es. Und die Nahrung ist ein großer Hebel, an dem man ansetzen kann. Man kann es also wieder beruhigen und damit autoimmune Störungen bis zu stoppen.

 

Nicht immer ist eine Krankheit der Anlass für Veränderung.

 

Und hinter dem Wunsch, den Körper zu unterstützen, muss nicht immer eine Krankheit stecken. Ich bin da das beste Beispiel. Ich möchte ja uralt werden. 105 Jahre, fit, munter, gesund, beweglich. Und immer noch auf einem Windsurfbord über den Atlantik schippernd.

Ich denke, das wird eher nicht funktionieren, wenn ich heute Raubbau an meinem Körper betreibe. Ihm nicht das gebe, was er erwartet. Zum Beispiel regelmäßig Tageslicht, gesunde Nahrung, Bewegung als Basis. On top ein achtsamer Umgang mit den Ressourcen meines Körpers.

Denn ich hab ja nur diesen einen Körper. Ich wohne darin. Also sehe ich zu, dass es ihm gut geht. Um ihm und mir die bestmögliche Chance zu geben, eine hohe Lebensqualität im Alter zu haben. 

In meinem ISS DICH GLÜCKLICH! Club üben wir gerade das kalte duschen, barfuß laufen und Waldbaden. Den ganzen Juli. Der Club ist ein Aufbauprodukt zum ISS DICH GLÜCKLICH! Coaching. Für alle, die nach dem Coaching weiter mit mir zusammenarbeiten wollen.

Der Wunsch nach dieser Möglichkeit kam von meinen Kunden, die sich sagen: Am Ball bleiben mit Daniela und einer motivierten Teilnehmergruppe ist doch viel einfacher, als das alles alleine zu wuppen.

In der letzten Episode wollte ich gerade auf einen Biohack zu sprechen kommen, den Isabel regelmäßig anwendet und den ich noch gar nicht kannte. Und genau an dieser Stelle gehts jetzt weiter. 

 

In diesem 3. Teil erfährst du u. a. 

 

  • Welchen Effekt Trampolin springen auf deine Gesundheit hat.
  • Warum den Körper schütteln auch neuronales Zittern genannt wird.
  • Warum Isabel viele gute Fette isst und welche das sind.
  • Mit welcher Art Nahrung du Darmbakterien sehr glücklich machst.
  • Isabels Kimchi-Rezept (zigmal wirksamer als ein gekauftes Probiotikum).

 

Möchtest du mehr über Isabel Brandau erfahren?

 

Hier geht’s zu ihrem sehr empfehlenswerten Podcast: Lebenskunst in der zweiten Lebenshälfte
Hier findest du sie auf Instagram: zu Instagram
Hier auf ihrem Telegramkanal: zu Telegram

Hier gehts zur Buchempfehlung „Die Heilkraft der Kälte“ von Dr. Joseqhine Worseck
Hier zum Buch von Anja Leitz „Better Body Better Brain.