245 – Was ein gechillter Blutzuckerspiegel kann (1): Hitzewallungen lindern!

Kategorie: Podcast
Veröffentlicht am: 21. März 2023
Wie lange dauert abnehmen?

Das Superhormon Insulin hat einen großen Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden. Ich habe für dich auseinanderklamüsert, warum du durch einen stabilen Blutzuckerspiegel Hitzewallungen in den Griff kriegen kannst. 

 

Was passiert bei Hitzewallungen im Körper?

 

Hauptursache ist ein stärkerer Östrogenabfall auch innerhalb von Minuten, durch den sich die Blutgefäße plötzlich weiten können. Die Durchblutung wird stärker, die Körpertemperatur steigt, die Haut rötet sich, es kommt zu einem unangenehmen Wärmegefühl, oft auch zu Schweißausbrüchen. 

Hitzewallungen breiten sich wellenförmig von der Brust ausgehend auf den ganzen Körper aus. Hitzewallungen können tagsüber und im Schlaf entstehen. 

Vermutet wird auch eine grundsätzliche Fehlregulation der Körpertemperatur durch die Schwankungen von Östrogen und Progesteron. Das Gehirn erhält zwar das richtige Signal „Körpertemperatur okay“ übersetzt die Information aber falsch und vermittelt „Körpertemperatur zu niedrig“ und löst deshalb eine falsche Reaktion aus.


Was kann zusätzlich zu Hitzewallungen führen?

 

Hitzewallungen können auch aufgrund von Stress, Nervosität, peinliche Situationen oder Bluthochdruck entstehen und gehen dann auch mit plötzlich starkem Herzklopfen einher. Auch durch eine Schilddrüsenüberfunktion können Hitzewallungen aufkommen. 

Hitzewallungen in den Wechseljahren können also noch mal extra durch Stress getriggert werden. Stress bedeutet aber nicht nur, dass du viele Termine im Kalender hast, sondern dass dein Körper Stress damit hat, dass bestimmte Abläufe im Körper aus dem Ruder laufen. Zum Beispiel der Zuckerstoffwechsel.

 

Was verstärkt die Hitzewallungen?

 

Wenn das Hormonchaos verstärkt wird! Wenn zusätzlich unsere beiden Superhormone Insulin und Cortisol aus dem Ruder laufen. 

Heute schauen wir uns an, welchen Einfluss das Hormon Insulin auf Hitzewallungen – und by the way – auf viele weitere Begleiterscheinungen der Wechseljahre hat. 

Es ist chronisch den ganzen Tag am Start, wenn wir mehrmals am Tag zuckerreiche Nahrung, Süßigkeiten & Co. essen. Es kommt aus seinem natürlichen Rhythmus. Und durch den natürlichen Beginn der Wechseljahre laufen ja auch Östrogen und Progesteron schon aus dem Ruder. Da du mehrmals am Tag isst, kannst du an dieser Stelle also eine Menge dafür tun, Hitzewallungen zu lindern.

 

Was ist ein guter Blutzuckerspiegel?

 

Ich habe momentan wieder eine Sonde im Arm und kann so meinen Blutzuckerspiegel kontinuierlich messen. Ein guter Blutzuckerspiegel ist für mich ein gechillter, stabiler Blutzuckerspiegel, ohne großartige Ausschläge, wenn ich nüchtern bin, also noch nichts gegessen habe. Ohne großartige Ausschläge in der Nacht, denn das würde mich sicher wecken. Ein sanftes vor sich hinplätschern.

 

Wie kann dein Blutzuckerspiegel Hitzewallungen triggern?

 

Wenn du einen chronisch erhöhter Blutzuckerspiegel plus regelmäßige Blutzuckerspitzen hast. 

Isst du etwas aus der Kategorie frisch und natürlich z.B. ein Teller Ofengemüse mit Olivenöl mit etwas Fisch ändert sich nicht sehr viel. Der Blutzuckerspiegel geht leicht nach oben, weil es auch im Gemüse ein paar Kohlenhydrate gibt. Doch die müssen im Darm erst mal ausgepackt werden, das dauert. Die paar Kohlenhydrate (Zucker) werden in den nächsten Stunden verstoffwechselt. Der Blutzuckerspiegel plätschert weiter gechillt vor sich hin, weil hier nur der Schneckenzucker im Gemüse im Spiel ist. 

Anders sieht es aus, wenn du jetzt eine Pizza, den Laugenbrezel vom Bäcker oder Nudeln mit Tomatensoße isst. Jetzt ist nur Raketenzucker im Spiel. Der Blutzuckerspiegel rast dir nach oben.

 

Was ist ein Blutzuckerabfall?

Richtig Stress im System machen der starke Blutzuckeranstieg und der nachfolgende Blutzuckerabfall, weil Insulin den Zucker aus dem Blut schaufelt und dabei oft viel zu fleißig ist. Treffen Blutzuckeranstiege, Blutzuckerspitzen, Blutzuckerabfall auf den den Östrogenabfall in den Wechseljahren verstärken sich die Symptome – und so auch Hitzewallungen.  

Ein starker Blutzuckerabfall führt auch zu Heißhungerattacken. Doch darüber haben wir ja schon ganz oft gesprochen.

 

Wie du Hitzewallungen lindern oder loswerden kannst

 

Indem du deinen Blutzuckerspiegel zum Chillen bringen, indem du auf zuckrige Lebensmittel und Süßigkeiten verzichtest. (Ich habe schon von Frauen gehört, die ihre Hitzewallungen durch eine Ernährungsumstellung komplett losgeworden sind…) 

Kennst du meine Zuckerwürfelliste schon? Da kannst du dir ganz genau ansehen, welche Lebensmittel deinen Blutzuckerspiegel außer Rand und Band bringen. Bist du noch im grünen oder schon im dunkelroten Bereich, was deinen Zuckerkonsum betrifft? 

Wie schon zu Beginn der Episode gesagt, werde ich bald ein Webinar zum Thema geben. Die Anmeldeliste werde spätestens am Wochenende online stellen und dann auch noch hier in die Shownotes und auf die Beitragsseite zu dieser Episode packen.

 

Was hilft noch bei Hitzewallungen?

 

Es dauert natürlich ein wenig, bis du deine Ernährung umgestellt hast und ein wenig mehr Ruhe ins Hormonsystem eingekehrt ist….

Pflanzen! Traubensilberkerze, Rotklee oder Johanniskraut, Tee aus Salbei oder Brennnesseln. 

Im Podcast mit der Heilkräuter-Expertin Brigitte Addington haben wir auch ausführlich darüber gesprochen, wie wir uns mit der Kraft der Kräuter bei den verschiedenen Wechseljahresbeschwerden helfen könne. 

Was auch hilft: 

  • Bewegung draußen
  • Stresspegel senken
  • Schlafzimmer max. 18 Grad
  • Weniger Alkohol
  • Keine scharfen Gewürze

Unterstützung für dich:

  • Schau dir an, wie viel Zucker du WIRKLICH in deinen Mahlzeiten hast! Damit du dir ein realistisches Bild machen kannst, habe ich die ultimative Zuckerwürfel-Liste entwickelt. Darin findest du ganz normale, sehr zuckrige Lebensmittel in einem spannenden Rechentool zusammengestellt. Ich garantiere dir jede Menge Aha-Momente, die dir helfen können, die Kehrtwende zu machen! Du kannst dir die Liste hier für 0 € abholen.
  • Hast du oft Heißhunger oder bist du eine emotionale Esserin? Dann kann ich dir meine mit Liebe zum Detail kreierte Anti-Heißhunger-Toolbox HAPPY! NOT HUNGRY ans Herz legen. Darin gebe ich dir auf spielerische Art und Weise 50 (!) Strategien an die Hand, die Heißhunger-Attacken stoppen können. Du kannst die Toolbox hier direkt shoppen.

 

Du wünschst dir zum Abnehmen einen erfahrenen Coach an deiner Seite?

Dann trage dich unverbindlich auf die Warteliste für mein nächstes ISS DICH GLÜCKLICH! Gruppencoaching ein

Abnehm-Coach Daniela Schumacher

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert