070 – Gesund durch die Erkältungszeit!

Gesund durch die Erkältungszeit! Sind gerade irgendwie alle um dich herum erkältet. Husten und schniefen? Du hoffst, dass der Kelch dieses mal an dir vorüber geht?

In dieser Episode

  • erfährst du, welche Nahrung jetzt besonders gut tut. 
  • kläre ich ein paar Mythen zum Thema Erkältungskrankheiten. 
  • gebe ich dir Tipps, wie du dir selbst helfen kannst

On Top: Super coole „Gesund durch die Erkältungszeit“ Checkliste [PDF – einfach anklicken]

Und HIER findest du meine funkelnagelneue Anleitung Weihnachten naschen! Trotzdem nicht zunehmen. Mit Tool-Spiel zum ausschneiden. Hilft natürlich auch, wenn du sowieso gerne naschst 🙂 

069 – Ohne Waage abnehmen! 3 einfache Messmethoden, die dich wirklich motivieren.

Gehörst du zu den Menschen, die sich täglich wiegen? 

Es gibt kaum ein Thema, das heißer diskutiert wird: 

  • Die Waage spinnt. Oder lügt! 
  • Ich wiege plötzlich wieder mehr. 
  • Mein Gewicht stagniert!

     

Und überhaupt: dann kann ich es ja auch gleich wieder sein lassen! Und Chips und Schokolade essen. 

In dieser Episode 

  • mache ich dir Mut, mal wieder auf dein Körpergefühl zu hören. 
  • erfährst du, warum Stress mit der Waage deine Abnehmerfolge verhindert.
  • bekommst du 3 Messmethoden an die Hand, die wirklich motivieren. 

Geschenk für Dich

HIER findest du meine funkelnagelneue, supercoole Anleitung Weihnachten naschen! Trotzdem nicht zunehmen. Mit Tool-Spiel zum ausschneiden. Hilft natürlich auch, wenn du sowieso gerne naschst 🙂 

068 – Abnehmen mit Schlank-Bakterien!

Wusstest du, dass es 2 große Bakterienfamilien in deinem Darm gibt? Die Moppelbakterien (Firmicutes) und die Schlankbakterien (Bacteroidetes)?

Beherbergst du zu viele Moppelbakterien, kann dir auch ein Salat auf die Hüften gehen.

Wissenshäppchen in dieser Episode:

  • Warum gibt es überhaupt Moppelbakterien?
  • Wie kriege ich die Schlank-Bakterien in meinen Darm?
  • Was kann ich tun, dass sich die Schlank-Bakterien wohlfühlen und bleiben?

Shownotes

HIER findest du die Folge 003 Bunt statt Süß, in der es um den Schnecken- und Raketenzucker geht.

Empfohlene Literatur:

Darm mit Charme von Giulia Enders
Schlank mit Darm von Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann

067 – Gesund & Schlank mit der Plastik-Diät! (2)

Im 2. Teil bespreche ich mit NachhaltigkeitsCoach Kerstin Mayer, auf welche Wege Plastik in unseren Körper gelangt. 

Kerstin gibt dir in dieser Episode eine sehr coole Schritt – für – Schritt Anleitung an die Hand, mit der du Plastik ganz leicht aus deinem Leben eliminieren kannst. 

Plastik und damit die das Hormonsystem störenden Weichmacher gelangen auf viele Wege in unseren Körper. 

Zum Beispiel über 

  • Kleidung
  • Nahrung
  • Kosmetik 
  • Haushaltsreiniger
  • Möbel
  • Teppiche 
  • Kinderspielzeug

Im 2. Teil der „Plastik-Diät“ Reihe erörtere ich mit 

NachhaltigkeitsCoach Kerstin Mayer. 

im Detail, wo genau wir alle ein wenig achtsamer werden können. 

Kerstin gibt dir on Top eine coole Anleitung an die Hand, wie du Plastik Schritt für Schritt reduzieren kannst. 

Hier kannst du dich zur kostenlose 7-Tage Challenge Weniger Plastik, weniger Müll mit Kerstin anmelden.

 

066 – Gesund & Schlank mit der Plastik-Diät! (1)

Wusstest du, dass jede Minute 1 Müllwagen Ladung Plastik im Meer landet? Als Windsurferin habe ich einen besonderen Bezug zum Meer. Und spare allein deshalb Plastik, wo immer es möglich ist. 

Was mir bis vor kurzem nicht bewusst war: Dass Plastik auch längst in unserem Körper gelandet ist. 

Im Urin von kleinen Kindern wurden mehrere Weichmacher gefunden. Wir haben alle ein gewisses Plastik Grundrauschen in unserem Körper. Ich finde das beängstigend. 

Dass das nicht gesund ist, kannst du dir sicher vorstellen. Fremdkörper haben unseren Organismus schon immer negativ beeinflusst. 

 

Das, was unseren Körper zusetzt und tatsächlich auch dafür sorgt, dass es ein Problem mit dem Abnehmen gibt, sind die Weichmacher im Plastik – BPA.

 

  • BPA gehört zu den hormonellen Schadstoffen. Es sind endokrinen Disruptoren. Sie stören unseren fein justierten Hormonhaushalt. 
  • BPA greift bereits in kleinsten Dosen in das Hormonsystem ein und gefährdet unsere Gesundheit.

 

  • Einige der Weichmache stehen im Verdacht, Übergewicht und Diabetes zu verursachen. Andere sind lebertoxisch oder werden als fortpflanzungsgefährdend eingestuft.

Grund genug, sich mit dieser Thematik mal ein wenig intensiver auseinander zu setzen.

In dieser Episode interviewe ich NachhaltigkeitsCoach Kerstin Mayer. 

Wir haben wir dich herauskristallisiert

  • Über welche Wege Weichmacher in deinen Körper gelangen.
  • Welche Auswirkungen Weichmacher auf Gesundheit und Figur haben.
  • Was du tun kannst, um dem Plastik-Grundrauschen in deinem Körper entgegenzuwirken.

Im 2. Teil bekommst du on Top eine coole Anleitung an die Hand, wie du Plastik Schritt für Schritt reduzieren kannst. 

Hier kannst du dich zur kostenlose 7-Tage Challenge Weniger Plastik, weniger Müll mit Kerstin anmelden.

 

065 – Schlaflos in…den Wechseljahren? 9 Heilkräuter für mehr Schlank im Schlaf!

Ich freue mich sehr, ein Teil der Lemondays Blogparade „BYE, BYE TRAUMFIGUR? WIE GEHT DAS MIT DEM WOHLFÜHLGEWICHT AB 40? ODER 50?“ zu sein.

Mein Tipp: Schau dir auf jeden Fall noch weitere wertvolle Beiträge von tollen Expertinnen über die spannende Lebensphase Wechseljahre an.

Große Dinge stehen bevor, und Euer Weg ist erst zur Hälfte beschritten.

 

Hitze versprüht Ihr und Kraft, kein Blut schwemmt sie davon.

Der hölzerne Drache bäumt sich auf.

 

Frei ist die wilde Macht.

Doch auch des Drachen Kraft muss gehorchen, wenn die Tigerin der Klugheit es gebietet.

 

Kraft braucht Lenkung, Kraft braucht Richtung.

Seid Tigerin, und beherrscht den wilden Drachen.

 

Reitet ihn, und er wird Euch tragen, wohin Ihr wollt.

Weint und klagt, und er wird Euch zerstören mit Feuer und Leid.

Sun Simiao, Chinesischer Arzt, Religionswissenschaftler und Magier im Jahre 681

Den Drachen, den du nach dieser Episode mit Leichtigkeit reiten wirst:

Schlaflosigkeit in den Wechseljahren

 

Wenn du meinen Blog zum Thema Abnehmen in den Wechseljahren – 5 Stoffwechselbooster, die du garantiert nicht auf dem Schirm hast gelesen hast, weißt du schon, dass wir in den Wechseljahren ganz besonders tief in die Trickkiste greifen dürfen. Um an das Hüftgold ranzukommen. 

Ein besonders effektives Tool ist ist unser Schlafhormon Melatonin.

Ist es am Start, hilft es beim reparieren und regenerieren. Und bei der Fettverbrennung. So kann Schlank im Schlaf wirklich funktionieren!

Klingt gut! Nur: Wie soll das funktionieren. Im Hormonchaos der Wechseljahre?

In dieser Episode interviewe ich die

Heilkräuter- und Entspannungstherapeutin Ruby Nagel.

Sie gibt dir wertvolle Heilkräuter Insights und wertvolle Tipps für einen guten Schlaf an die Hand.

On Top gibt sie dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung, mit der du Schlafprobleme ganz behutsam angehen kannst.

 

Interview mit der Heilkräuter- und Entspannungsexpertin Ruby Nagel.

 

Im Interview erfährst Du

 

  • Warum Heilkräuter wirken.
  • Welche Substanzen in Heilkräutern wirken.
  • Wie viele Substanzen es in einem Heilkraut gibt.
  • Wie stark die Wirkung in Vergleich zu Globuli und Schüssler Salzen ist.
  • Was bei der Arbeit mit Heilpflanzen wichtig ist.
  • Rubys Schritt für Schritt Anleitung für einen besseren Schlaf.

Rubys Schritt für Schritt Anleitung für mehr Schlank im Schlaf

Im Podcast geht Ruby auf jeden Schritt genau ein! Hier kommt eine kleine Zusammenfassung für Dich: 

Schritt 0 – Tu nichts.

 

  • Mach Pause.
  • Nimm dir ein Wochenende frei.
  • Verbringe Zeit mit dir alleine. Ohne Termine.
  • Schau nicht auf die Uhr. Lass deinen Körper seinem Rhythmus folgen.
  • Lass ihn schlafen, wenn es für ihn passt.

 

Schritt 1 – Beobachte und schreibe auf. 

 

  • Gibt es etwas, das dich vom schlafen abhält? Dinge, die früher nicht gestört haben, können in den Wechseljahren störend sein.
  • Gibt es zu viele Lichtquellen?
  • Ist es zu warm? Oder zu kalt?
  • Möchtest du lieber immer zur selben Zeit aufwachen?
  • Stört dich ein WLAN Netz im Schlafzimmer?
  • Schnarcht der Partner?
  • Gab es aufreibende Diskussionen vorm schlafen gehen?
  • Kreisen die Gedanken? Bist du ängstlich? Nervös?
  • Liegt dir neuerdings das Abendessen sehr im Magen?
  • Hast du abends Alkohol getrunken?

 

Schritt 2 – Ändere deine Gewohnheiten

 

  • Verzichte auf Alkohol am Abend.
  • Diskutiere tagsüber, nicht Abends.
  • Experimentiere mit deiner Ernährung.
  • Iss nicht so spät.
  • Komm zur Ruhr, z.B. mit Yoga.

 Schritt 3 – Schöne Abendroutine

 

  • Massiere deine Fußsohlen mit ätherischem Öl, z.B.
  • Ylang-Ylang, Lavendel, Petit Grain Bigarade
  • Gönne dir eine Gesichtsmassage mit einer Massage Bürste.
  • Höre entspannende Musik.
  • Schlafe mit einem Kräuterkissen aus z.B. Lavendel Blüten.

 

Schritt 4 – Nähre und stärke dich von Innen heraus

 

Beziehe Wildkräuter und sanfte Heilpflanzen in deine Ernährung mit ein.

 

  • Brennnessel
  • Löwenzahn
  • Spitz- und Breitwegerich
  • Giersch

Wild- und Heilkräuter, die sich besonders ausgleichend auf den Hormonhaushalt in den Wechseljahren auswirken: 

  1. Rotkle
  2. Hirtentäschel
  3. Frauenmantelblätter
  4. Salbe
  5. Schafgarbe
  6. Lavende
  7. Melisse
  8. Kamille
  9. grünes Haferstroh

 

Schritt 5 – Spezifische Heilpflanzen*

Zum Einschlafen

  • Feigenknospen Extrakt
  • Lindenknospen Extrakt
  • Kalifornischer Mohn

Zum Durchschlafen

  • Hopfen
  • Passionsblume
  • Baldrian

Besonders zu empfehlen bei Schlafstörungen in den Wechseljahren*

  • Mönchspfeffer
  • Traubensilberkerze (Cimicifuga)

Bei Schlafstörungen durch Hitzewallungen*

 

  • Holunderblüten Tinktur
  • Veilchenblättertee
  • Vogelmierentinktur

 

*Frage eine fachkundigen Heilkräuterexperten nach den nötigen Dosierungen.

Es kann 1-2 Wochen dauern, bis die Wirkung eintritt.

 

Schritt 6 – Nahrungsergänzung 

  • Magnesium
  • Calcium

Wenn du nicht über die Wildkräuter schon genug Mineralstoffe aufnimmst!

Tipp: Erst messen, dann ergänzen. Beim nächsten Check Up die Mineralstoffe auf einen eventuellen Mangel hin messen lassen.

Weiteren richtig guten Input zum Thema Traumfigur, Abnehmen und Wechseljahre kannst du dir momentan in vielen tollen Beiträgen der Lemondays Blogparade holen!

Monika Carey zum Beispiel geht in ihrem Beitrag Traumfigur und Wohlfühlgewicht als Expertin für ihren Körper mit dir auf eine Zeitreise. Sie beleuchtet das Thema Abnehmen in den einzelnen Lebensphasen erfrischend ehrlich. Und kommt zu einer erstaunlichen Erkenntnis, die dich sicher inspirieren wird.

Simone Weidensee fragt sich in ihrem Blogpost Abnehmen mit 50. Muss das noch sein? Ob sie DAS Wohlfühlgewicht jemals hatte. Und ob sie sich immer wohl gefühlt hat. Egal, was die Waage anzeigte.

 

Viel Spaß beim schmökern!